Titel - A
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Andere
Geschichten
A common murder ? -2- by Edin Rated: LoA-12 [Reviews - 1]
Summary:

Ein Auftrag einen Agenten zu liquidieren führt John Porter nach Russland.

Was aber, wenn der Agent interessante Informationen hat?


Categories: Richard Armitage
Characters: eigener m/w Charakter
Genres: Action
Warnings: Gewalt
Series: John Porter Zyklus
Chapters: 17 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 14937 Read Count: 18315
[Melden] Published: 02 Feb 2012 Updated: 22 Feb 2012
Summary:

Eine Kurzgeschichte über eine Frau die ihre Träume und Albträume in ein und der selben Person wieder findet

Alle Charaktere, Orte, Schauplätze etc. sind Eigentum der jeweiligen rechtmäßigen Besitzer. Die Originalcharaktere und Originalhandlung sind Eigentum des Autors. Der Autor ist in keiner Weise mit den Besitzern, Erschaffern oder Produzenten irgendeiner Medienkonzession verbunden. Vorsätzliche Verstöße gegen das Urheberrecht sind nicht beabsichtigt.


Categories: Richard Armitage, Realfiction, Weitere Schauspieler, Short Stories
Characters: Keine
Genres: Romanze
Warnings: Erotik
Series: Keine
Chapters: 13 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 17607 Read Count: 12931
[Melden] Published: 04 Nov 2011 Updated: 07 Nov 2011
A kill for passion by Becci Rated: LoA-18 starstarstarstarhalf-star [Reviews - 53]
Summary: Letzte lesenswerte Geschichte

Eine Journalistin schließt sich dem Team des MI 5 an, um nachher darüber eine Story zu schreiben. Dabei wirbelt sie nicht nur die Arbeitsmethoden des MI 5 gehörig durcheinander, sondern auch Adam Carters Gefühlshaushalt.


Categories: Sonstige Schauspieler, Rupert Penry-Jones, Rollenbezogene Geschichten, Novel-length
Characters: Adam Carter, eigener m/w Charakter, Harry Pearce, Jo Portmann, Lucas North, Ros Myers, Tom Quinn, Wesley Carter, Zafar Younis
Genres: Action, Darcfic, Drama
Warnings: Erotik, Gewalt
Series: Keine
Chapters: 54 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 121172 Read Count: 1554
[Melden] Published: 22 Sep 2007 Updated: 22 Sep 2010
Summary:

 

Wer hätte gedacht, dass die Leistungen einer Deutschen Fußball-Nationalmannschaft (und vor allem deren Trainer!) bei einem großen internationalen Turnier zu Fanfictions inspirieren? Mich hat da vor allem eine Person ganz arg beflügelt, um ehrlich zu sein...


Categories: Sonstige Fanfiction, Short Stories
Characters: eigener m/w Charakter
Genres: Realfiction, Romanze
Warnings: Realfiction
Series: Keine
Chapters: 11 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 19793 Read Count: 1828
[Melden] Published: 28 Jun 2008 Updated: 04 Jul 2008
Summary:

 

Die Suche nach einem passenden Geschenk zum Valentinstag lässt Tom Quinn beinahe verzweifeln... 


Categories: Sonstige Schauspieler, Matthew Macfadyen, Rollenbezogene Geschichten, Ficlets
Characters: eigener m/w Charakter, Harry Pearce, Lucas North, Ruth Evershed, Tom Quinn
Genres: Romanze
Warnings: Keine
Series: Keine
Chapters: 1 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 2970 Read Count: 933
[Melden] Published: 14 Feb 2011 Updated: 14 Feb 2011
Summary:

 

Teil fünf zur Serie "Pride & Prejudice - was der Film nicht verrät"

Hier erfahren wir, was z.T. zwischendrin geschieht, Dinge, die im Film nicht erwähnt werden... alles jedoch fiktiv.


Categories: Sonstige Schauspieler, Matthew Macfadyen, Rollenbezogene Geschichten, Novel-length
Characters: Elizabeth Bennet, Fitzwilliam Darcy
Genres: Romanze
Warnings: Keine
Series: Pride & Prejudice - was der Film nicht verrät
Chapters: 4 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 5419 Read Count: 4833
[Melden] Published: 11 Oct 2009 Updated: 14 Oct 2009
Summary:

Das war zusammen mit Julie, die hier nicht angemeldet ist, unser Beitrag zur ersten RA-Challenge. Das Thema lautete: Frühlingsgewitter/Aprilwetter und wir haben immerhin den zweiten Platz geschafft.

Die Geschichte spielt einige Zeit nach Ende der Serie.

Dr. Alec Track zweifelt nach einem harten Arbeitstag am Sinn seiner Arbeit und läuft ziellos durch die Straßen, bis er zu einem kleinen Pub kommt...


Categories: Richard Armitage, The Golden Hour, Ficlets
Characters: Dr. Alec Track, eigener m/w Charakter
Genres: Generell
Warnings: Keine
Series: Keine
Chapters: 1 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 1989 Read Count: 861
[Melden] Published: 13 Jan 2008 Updated: 13 Jan 2008
Summary:

 

Dies ist der vierte Teil meines "Paul"-Zyklus', der sich derzeit als Pentalogie präsentiert. Die Familien-Saga setzt sich also fort.


Categories: Sonstige Schauspieler, Matthew Macfadyen, Rollenbezogene Geschichten, Novel-length
Characters: Celia Steimer, eigener m/w Charakter, Paul Prior
Genres: Drama
Warnings: Gewalt
Series: Paul-Pentalogie
Chapters: 13 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 18373 Read Count: 551
[Melden] Published: 08 Apr 2010 Updated: 01 Jul 2010
Ankes Version by Anke Rated: WL [Reviews - 1]
Summary:

Da ich damals die 2. Challenge gewonnen hatte, konnte ich mir ein neues Thema ausdenken. Mir fiel "Mein unvergessliches Wintererlebnis" ein. Hier gab es aber eine Textvorgabe von mir, die dann von den jeweiligen Teilnehmern weiter "gesponnen" konnte.

 

Als ich das letzte Mal auf einem schneebedeckten Hügel stand, war ich elf Jahre alt. Meine Mutter hatte mich damals vorher noch in dickere Klamotten eingehüllt. Sie war in großer Sorge, dass ich mich doch noch irgendwie erkälten konnte. Eben das Typische für besorgte Mütter.
Helene war nicht nur meine beste Freundin, sondern mit ihr hatte ich die beste Lenkerin gehabt, die je eine Schlittenfahrerin gesehen hatte. Wir waren auf unserem Hügel die Schnellsten und ein Dreamteam. Sogar die Jungs waren neidisch. Besonders Sven, den ich nicht ausstehen konnte.
Meinen Schlitten hatte ich – wie man heute so schön sagt – vor jeder Fahrt frisiert.
Ein Trick, den mir mein Vater beigebracht hatte. Der uns leider an dem Tag zum Verhängnis wurde.

Helene saß wie immer vor mir. Ich merkte, wie wir immer mehr an Geschwindigkeit gewannen und so die Anderen locker abhingen. Wie es passierte, daran kann ich mich bis heute nicht erinnern. Ich merkte, dass wir plötzlich nach links schlitterten. Irgendwie waren wir vom Schlitten gefallen und ich war auf Helene gelandet.
Als ich mich von Helene erhob, lag sie regungslos da. Ich sprach sie an, sie reagierte nicht. Ich bekam es mit der Angst zu tun. In der Zwischenzeit waren die Anderen bei uns. Ich habe noch mitbekommen, das jemand zu einem Haus lief und den Notarzt gerufen hatte. Alles andere war wie ausradiert. Helene verstarb noch in der darauf folgenden Nacht an einer Gehirnblutung. Sie war, was ich überhaupt nicht gesehen hatte, mit ihrem Kopf auf einen Stein geprallt.

Nun, nach einigen Jahren, stand ich wieder auf einem Hügel, der eher ein Berg war. Ein Berg für Anfänger. Meine Psychologin hatte mir stets geraten, das traumatische Erlebnis von damals zu überwinden, wenn ich mal Ski fahren würde. Falls ich mal reich werden sollte. Nicht, dass Ski fahren ein Luxus wäre. Aber in meinem Fall schon. Vor wenigen Wochen hatte ich das unverschämte Glück, im Lotto zu gewinnen.

Seit einigen Tagen machte ich Winterurlaub in einer sehr schönen Berggegend. Eine Gegend, wo die Reichen, Schönen und Betuchten auch ihren Urlaub verbrachten. So stand ich also mutterseelenallein in meinem Designerskianzug da und sah hinunter ins Tal, wo die Häuser wie kleine Spielzeuge aussahen. Zuvor hatte ich vor ein paar Tagen einen Auffrischungs-Kurs bei einem ganz süßen Skilehrer gemacht. Er hieß William, war blond, hatte blaue Augen und kam aus England. Er versicherte mir, dass ich so gut wie bereit wäre, den Berg locker aus der Hüfte runter zu fahren.

Ich wollte gerade zur Fahrt ansetzen, als mich eine sehr angenehme warme Stimme von der Seite ansprach: „Oh, hello!“
Ich drehte mich um und sah einen Prachtkerl von einem Mann. Er war groß, schlank, hatte blaue Augen und wie ich noch vernehmen konnte, braune Haare unter seiner Skimütze. Er hatte ein bezauberndes Lächeln und ich sah, wie er gleichzeitig noch seine Stirn dabei runzelte. Als er sich von mir abwandte, sah ich sein Profil.
Wunderschön!, dachte ich.
Er drehte sich erneut zu mir um, lächelte mich kurz an und fuhr dann anschließend den Berg hinunter.

Mir kam das Gesicht irgendwie bekannt vor. Bis es mir wie Schuppen von den Augen fiel. „Das gibt es doch nicht!“, sagte ich laut.
Ich raffte all meinen Mut zusammen und…

 


Categories: Richard Armitage, Short Stories
Characters: eigener m/w Charakter
Genres: Realfiction
Warnings: Keine
Series: Keine
Chapters: 1 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 1244 Read Count: 340
[Melden] Published: 27 Aug 2012 Updated: 27 Aug 2012
Summary:

 

Teil eins zur Serie "Pride & Prejudice - was der Film nicht verrät"

Hier erfahren wir, was z.T. passiert ist, bevor die Filmhandlung überhaupt einsetzt, bzw. was zwischendrin geschieht, Dinge, die im Film nicht erwähnt werden... alles jedoch fiktiv.


Categories: Sonstige Schauspieler, Matthew Macfadyen, Rollenbezogene Geschichten, Novel-length
Characters: Elizabeth Bennet, Fitzwilliam Darcy
Genres: Romanze
Warnings: Keine
Series: Pride & Prejudice - was der Film nicht verrät
Chapters: 3 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 4882 Read Count: 3351
[Melden] Published: 29 Aug 2009 Updated: 01 Sep 2009
Anruf mit Folgen by Jule Rated: WL [Reviews - 5]
Summary: Lisa kommt total abgehetzt in London an. Bei dem Versuch ihren Kollegen auf dem Handy zu erreichen, hat sie plötzlich jemanden ganz anderen an der Strippe....
Categories: Short Stories, Richard Armitage, RA-inspired Fiction
Characters: eigener m/w Charakter
Genres: Humor, Romanze
Warnings: Keine
Series: Keine
Chapters: 1 Inhaltsverzeichnis
Completed: Ja Word count: 3401 Read Count: 1140
[Melden] Published: 29 Jul 2008 Updated: 29 Jul 2008